SENIORENZENTRUM Bexbach

Ein detaillierter Überblick

Die Fakten

Objekt

 

Lage

Poststraße/Bahnhofstraße in 66450 Bexbach

Baubeginn

Bereits erfolgt

Fertigstellung

vsl. Q3 2021

Objektbeschreibung

4 Vollgeschosse + Staffelgeschoss

Anzahl der Wohneinheiten

98 Pflegeplätze, 11 betreute Wohnungen,

17 Tagespflegeplätze

Wohnungsgrößen

ab ca. 55,14 m²-111,29 m²

(inkl. Gemeinschaftsflächen)

Betrieb

 

Betreiber

MENetatis GmbH, Bethlehemer Str. 10 in 50126 Bergheim

Mietvertragslaufzeit

25 Jahre + 1 x 5 Jahre Verlängerungsoption

Übergabe an den Betreiber

ca. Q3 2021

Umfangreiches Pflegekonzept

Stationäre Pflege, Betreutes Wohnen und Tagespflege in einer modernen Einrichtung

Verwalter

WH Verwaltungsgesellschaft mbH

Bevorzugtes Belegungsrecht

Besteht für Erwerber einer Einheit des
Seniorenzentrums oder deren nächsten Familienangehörige
in allen von der MENetatis
betriebenen Einrichtungen
ab Pflegegrad 2

DESIGN

Kaufangebot

 

Objektangebot

Verkauf von Pflegeapartements und Betreute Wohnungen  nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG)

Kaufpreise

ab 182.642,- Euro

Kaufpreiszahlung

Nach der gesetzlichen Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)

Erberbsnebenkosten

6,5 % Grunderwerbsteuer,

ca. 2,5 % Notar- und Vollzugskosten

KFW 55

Das Neubauprojekt wird in einem energieeffizienten KfW 55 Standard errichtet. Dadurch stehen Ihnen attraktive staatliche Fördermittel in Form eines zinsverbilligten Darlehens (bis 120.000,- Euro Förderkredit) pro Wohnung und eines Tilgungszuschusses (bis zu 18.000,- Euro) zur Verfügung.

Ertrag

 

Mietrenditen

3,60 % bei den betreute Wohnungen*

3,70 % bei den Pflegeapartements*

Erste Mietzahlung

nach Übergabe, Kaufpreiszahlung und Ablauf Pre-Opening-Phase / voraussichtlich Q1 2022

Pre-Opening

6 Monate

Indexierung

Sperrfrist 3 Jahre, ab dem 4. Jahr 60 % / 10 %,

Basisjahr 2015 = 100

Verwaltergebühr

jährlich 360,00 € inkl. MwSt. pro Einheit

Steuerliche Aspekte

Abschreibung: 2 % der Gebäudeherstellungskosten
über 50 Jahre und gesonderte AfA auf
Außenanlagen und Inventar

Haftungs- und Angabenvorbehalt:

Die oben genannten Angaben erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und sind nicht bindend. Es gelten ausschließlich die Angaben in den notariellen (Bezugs-) Urkunden und Verträgen. *Bei der Berechnung der ausgewiesenen „Nominalverzinsung“ wurde aus Vereinfachungsgründen darauf verzichtet, die Zins- und Zinseszinsvorteile der unterjährigen Mieteinnahmen mit aufzunehmen. Ebenso sind die Kosten der Mietverwaltung, WEG-Verwaltung und Instandhaltungsrücklage nicht berücksichtigt. Ferner fanden steuerliche Besonderheiten keine Berücksichtigung. Die Berechnung bezieht sich auf den Zeitraum ab Erhalt der Pacht-/Mieteinnahmen. Die Auskehr der Pacht-/Mieteinnahmen kann vom Pachtvertrag abweichen.

Stand: März 2020

Das Angebot

Die Lage

Bexbach im Saarpfalz-Kreis (Saarland)

Poststr. / Bahnhofstr. 

66450 Bexbach

Die sowohl beschauliche als auch lebendige Stadt Bexbach liegt mit ihren rund 18.000 Einwohnern im östlichen Saarland an der Grenze zu Rheinland-Pfalz und gehört zum Saarpfalz-Kreis. Der Kreis umfasst neben Bexbach die Städte Homburg, St. Ingbert und Blieskastel.

Abseits dieser Städte wird die Region von einer allgegenwärtigen Nähe zur Natur geprägt. So liegt der überwiegende Teil des Landkreises im Biosphärenreservat Bliesgau und ist von der UNESCO als eine Modellregion für nachhaltige Entwicklung anerkannt. 

Bexbach selbst, das von der Landeshauptstadt Saarbrücken mit ihren rund 180.000 Einwohnern nur 30 Straßenkilometer entfernt liegt, überzeugt mit einer belebten Innenstadt, die ein abwechslungsreiches Gastronomie- und Einkaufsangebot bereithält.

Das Angebot

Die Grundrisse / Preise

GRUNDRISSE ZUM DOWNLOAD

(im .pdf-Format)

PREISE ZUM DOWNLOAD

(im .pdf-Format)

Das Fundament für den Erfolg

Der Betreiber

Den Betrieb der Pflegeeinrichtung übernimmt die MENetatis GmbH mit Sitz in Bergheim bei Köln. Sie ist eine Betreibergesellschaft für die lang­fristige Anmietung und den Betrieb von Senioren­zentren im gesamten Bundesgebiet.

Die stationäre Altenpflege bildet dabei das Kerngeschäft. Je nach Standort und Konzeption bietet die MENetatis zudem teilstationäre und ambulante Versorgungsangebote. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen individuelle Lösungen für ­diverse altersgerechte Wohnformen. Gastronomische, hauswirtschaftliche und haustechnische Serviceleistungen auf hohem Niveau sind ein ebenso selbst­verständlicher Bestandteil des Konzepts.

 

Die Inbetriebnahme neuer und die Übernahme ­bereits bestehender oder sanierungsbedürftiger Häuser ist die Grundlage für ein kontinuierliches und den Strukturen angemessenes Wachstum. ­MENetatis ist dabei eine mittelständische, familiengeführte ­Unternehmensgruppe, die sich bewusst als Alternative zu großen, konzerngesteuerten Betreiber­gesellschaften aufstellt. Die angestrebte Größenordnung beläuft sich daher auf zehn bis zwölf Häuser. Diese Anzahl ermöglicht einen hohen Standard im ­Betreuungsangebot – nicht zuletzt durch einen ­familiären Kontakt auf allen Ebenen. 

Gegründet wurde die MENetatis GmbH im Jahr 2016 vom geschäftsführenden Gesellschafter ­Mathias Neumayer. Seine langjährige Erfahrung im ­Bereich sozialer Dienstleistungen ist ein Garant für die erfolgreiche Unternehmensstrategie und die ­Entwicklung der MENetatis. Als alleinvertretungs­berechtigter Geschäftsführer leitete Neumayer zuvor die AGO Unternehmensgruppe mit Sitz in Köln von der Gründung 2002 bis ins Jahr 2016. Unter seiner Leitung betrieb die AGO Unternehmensgruppe 14 zum Teil mehrgliedrige Seniorenzentren und drei ambulante Pflegedienste in mehreren Bundesländern. Elke Neumayer beendete zeitgleich ihre langjährige pharmazeutische Tätigkeit in einer renommierten Versandapotheke, um in der MENetatis die ­Auf­gaben der Zentralverwaltung und die Steuerung der ­Medikamentenversorgung zu übernehmen.

 

Ergänzt wird das Leitungsteam der MENetatis um die Geschäftsführer Stefan Baier und lngmar Schmid sowie Pre-Opening-Managerin Sandra Leps. Mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Mathias Neumayer verbindet alle drei eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Sandra Leps war acht Jahre in Leitungsfunktion tätig, zuletzt als Heimleitung für ­Seniorenzentren der AGO Unternehmensgruppe unter Geschäftsführung von Neumayer. Baier leitete dort über zehn Jahre den Bereich Pflege- und Qualitätsmanagement. Schmid war bis zuletzt Geschäftsführer der CMS Unternehmensgruppe in Köln. Ihn und Neumayer verbinden über 25 Jahre Zusammenarbeit, die ersten zehn Jahre gemeinsam in der CMS.

Entsprechend der politischen Rahmenbedingungen handelt die MENetatis im Spannungsfeld von Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Unter der Maßgabe der Wirtschaftlichkeit verfolgt die MENetatis den Anspruch der größtmöglichen Qualität ­sozialer Dienstleistungen. Der verantwortungs­volle und nachhaltige Umgang mit Finanzmitteln ist zugleich die Grundlage für langfristige Erfolge und ein wesentlicher Bestandteil starker Wettbewerbsfähigkeit.

 

Mit Menschen für Menschen sorgen: Dieser Leitgedanke ist die oberste Zielsetzung der MENetatis. Etatis steht für Abschnitt – lässt sich aber auch mit Alter übersetzen.

 

Die MENetatis sieht sich Menschen im Alter gegenüber verpflichtet und bietet ihnen entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse und Wünsche ein neues Zuhause. Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und das Recht auf Privatsphäre sind dabei sowohl im Hinblick auf eine ­notwendige ­pflegerische Versorgung als auch in betreuten ­Wohnformen wegweisend.

Der Initiator

Der Bauträger

MEHR ALS

20 JAHRE ERFAHRUNG

13.000 VERKAUFTE

EINHEITEN

1,85 MILLIARDEN EURO

PLATZIERTES VOLUMEN 

1,20 MILLIARDEN EURO

AKTUELLES PROJEKTVOLUMEN

WH-Oldenburg-1_C-V
WH_Mandelsloh_1
cs-house2
WH_Georgsmarienhu__tte_2
WH_Cloppenburg_2
WH_Leimen_1
WH_Seeretz_1
WH-Oldenburg-1_C-V
WH_Mandelsloh_1
cs-house2
WH_Georgsmarienhu__tte_2
WH_Cloppenburg_2
WH_Leimen_1
WH_Seeretz_1

Interesse?

Kontaktaufnahme

@ 2020 Bank 1 Saar Immobilien GmbH
​Impressum         Datenschutzerklärung       Kontakt