v2_Wohngemeinschaft 1 Urban_Büro-14.jpeg

INVESTITION IN EINEN ZUKUNFTSTREND

 
Logo.jpg

In zentraler Innenstadtlage von Saarbrücken entstehen in einem denkmalgeschützten, hochwertig kernsanierten Altbau  drei großzügige Wohngemeinschaften nach Wohneigentumsgesetzt von ca. 170,32 bis ca. 198,98 m² Wohnfläche.

 

Die Einheiten bestechen durch ihren besonderen Altbaucharme, bieten aber den Luxus und Komfort moderner Wohneinheiten.

Die Apartments verfügen alle jeweils über großzügige Wohn-/Ess– und Gemeinschaftsflächen für ein nahes Zusammenleben und ein gemeinsames Miteinander und so sorgen das gemeinschaftliche Wohnen für regelmäßige Events. Überdachte PKW-Carport's in einem geschützten Innenhof können in ausreichender Zahl optional hinzuerworben werden.

 

Flexibilität, Miteinander und gleichzeitiger Komfort. Das Wohnrezept der Zukunft. 

 

v2_Wohngemeinschaft%201%20Urban_B%C3%BCr

Die Lage

Das URBAN Community  befindet sich in der Richard-Wagner-Str., angrenzend an das angesagte Nauwieser Viertel, Ortsteil St. Johann. Hier lebt man im Herzen der Stadt – mit all den Annehmlichkeiten, die eine perfekte Infrastruktur mit sich bringt.

In der Nachbarschaft befinden sich umfangreiche Kultur- und Freizeitangebote direkt vor Ihrer Haustür. Ca. 800 Meter entfernt liegt das traditionsreiche Saarbrücker Staatstheater, mit vielfältigem und abwechslungsreichem Programm.

Außerdem wartet die Lage mit viel Grün, das zu sportlichen Aktivitäten genauso einlädt, wie zu einem entspannten Picknick. Die Saar, mit perfekt ausgebauten Fahrradwegen, ist weniger als einen Kilometer entfernt.

Ein weiteres Highlight der Umgebung ist der St. Johanner Markt,  einer der größten Anziehungspunkte Saarbrückens. Hier laden gemütliche Cafés und ein gehobenes Restaurantangebot - rund um den Marktplatz - zum Verweilen ein.

Die zentrale Wohnlage zeichnet sich durch eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr aus. Von der nahegelegenen Kaiserstraße aus führt die S-Bahn in alle Stadtteile, ebenso findet man eine Vielzahl von Buslinien und auch der Bahnhof ist in ca. 5 Minuten Fußweg erreichbar. Die Universität des Saarlandes erreicht man mit dem Bus in ca. 5 Fahrminuten.

 

Ein Trend mit Zukunft

Die Wohnform Co-Living

Der Wachstum der Städte, die Digitalisierung und die Flexibilität an Arbeits– und Lehrplätzen erfordert eine neue und vor allem flexible Form des Wohnens.

 

Die früher oft ausgeprägte Ortsgebundenheit verlagert sich hin zu einem flexiblen Wohn- ,  Arbeits– und Lernumfeld mit Anforderungen an das Wohnen und die Vermieter.

Diese Zielgruppe ist häufig bereit, einen Preis zu zahlen, der deutlich über dem durchschnittlichen Mietpreis der jeweiligen Stadt liegt. Dafür müssen sie sich nicht um organisatorische Details kümmern und erhalten die Möglichkeit, ihren Aufenthalt spontan verlängern oder verkürzen zu können.

Neben Digitalen Nomaden gehören auch Studierende und andere Selbstständige oder Geschäftsreisende zur Zielgruppe für das Co-Living-Investment.

Wohngemeinschaften

 von Jung bis Best Ager

Da man sich in einer Wohngemeinschaft viele Kosten teilt, sind WGs nicht nur für Studenten eine gute Lösung, auch rüstige Best Ager können großen Nutzen davon haben. Mit gemeinsamen Koch-, Film- und Spieleabenden kann man sich die Zeit vertreiben. Hilfestellungen können Studierende oder Best Ager untereinander austauschen, durch Lernen für Klausuren oder Hilfestellungen im Alltag hat das gemeinschaftliche Wohnen einen großen Gewinn.

Außerdem hat diese Wohngemeinschaft auch den Vorteil, dass Einrichtungsgegenstände, Möbel, Küche & Co. zur Ausstattung zählen und den Bewohnern gemeinschaftlich zur Verfügung stehen.

 

"Für Investoren im Immobilienbereich ist diese Wohnform sehr interessant, vor allem in Städten mit Universitätsstandort oder in Städten mit einem hohen Anteil an digitalen Nomaden. Dabei ist auch die zentrale Lage in attraktiven und pulsierenden Stadtvierteln wichtig."

unnamed_B%C3%BCro-5_edited.jpg

Niedrige Heizkosten, finanzielle Förderung

KFW-70 EFFIZIENZHAUS

 

Das Gebäude wird als sog. KfW-70 Effizienzhaus kernsaniert. Dies senkt die Energiekosten und die Wohnqualität wird erhöht.

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

· Bis 120.000 Euro Förderkredit pro Wohnung 

· Zusätzlich Geld sparen und weniger zurückzahlen: Bis zu 42.000 Euro mit dem Tilgungszuschuss.

· Der Tilgungszuschuss reduziert Ihr Darlehen und verkürzt die Laufzeit. Sie müssen also nicht den gesamten Betrag zurückzahlen.

 

Quelle:

Homepage der KfW-Bank: www.kfw.de. Angaben sind unverbindlich. Stand Januar 2021. 

Details erfragen Sie bitte bei Ihrem Finanz- bzw. Bankberater.

Überblick über die Einheiten, Größen, Preise etc.

Das Wohnungsangebot

Hinweis: Sie können durch draufklicken die Grundrisse vergrößern 

 

Grundrissbeispiel

Wohngemeinschaft 3

Grundriss WG3 UG.jpg

Grundriss Untergeschoss

Unverbindlich / Nicht maßstabsgetreu / Möblierung nicht im Kaufpreis enthalten

3D Grundriss EG weiß.jpeg

Grundriss Erdgeschoss

Unverbindlich / Nicht maßstabsgetreu / Möblierung nicht im Kaufpreis enthalten

unnamed_B%C3%BCro-11_edited.jpg

Zuständig für Beratung und Vertrieb

Provisionsfrei

für den Käufer

PSD_Immobilien Logo.jpg

PSD Immobilien GmbH

(Tochtergesellschaft der PSD Bank RheinNeckarSaar eG)

Bahnhofstr. 68

66111 Saarbrücken

Tel:  (0681) 3875 1272

jochen.urig@psd-immobilien.com

Person Überprüfen der Telefon
 
Logo.jpg
@ 2021 PSD Immobilien GmbH
Impressum
Datenschutz